Die H2-Plattformen

Vier Plattformen adressieren die zentralen Themen für die Wasserstoff-Versorgung in Süddeutschland.

In unseren Arbeitsgruppen gestalten die Mitgliedsunternehmen von H2 Süd e.V. den aktiven Aufbau einer wasserstoffbasierten Energieversorgung. Die dabei gewonnenen Praxiserfahrungen fließen in das Netzwerk der Initiative ein.

  • H2-Gebäude

    • Klimaneutrale Gebäudetechnik unter Einsatz von H2-Technologien ​

    • Integriertes Energie-Management-System (EMS)  ​

    • Roadmap zur CO2 Reduktion und ESG Maßnahmen​

    • H2-Speichersysteme

  • H2-Gewerbe

    • H2 Herstellung vor Ort aus PV-Strom inkl. Speicher​

    • H2-Tankstellen für Intralogistik und LKW-Flotte​

    • Netzreaktive Gebäude (Direkt-vermarktung von Überschuss-Energie aus H2 Speicher)

  •  Skizze Clean Logistic

    H2-Gemeinde/Landkreis

    • Klimaneutrale Energie für Landkreise und Gemeinden (Strom, Wärme und Mobilität) unter Einbezug von H2​

    • Roadmap Umsetzung und Steuerung​

    • Dezentrale Strom- und H2-Speicher​

    • Dezentrale Einspeisung von H2 ins Erdgasnetz (H2 Vor Ort) 

  •  Güterzug mit Logos

    H2-LivingLab (Transportlogistik)

    • H2-Transport (Straße, Schiene, Wasser)​

    • Umstellung Pipeline auf H2 Betrieb und Aufbau H2-Backbone, Anschluss an das Projekt H2erculus (OGE und RWE)​

    • H2-Container Transport System, Umrüstung Fahrzeuge, H2 Tankstelle